Nasenbalsam (10 g)

Hersteller Wala Heilmittel GmbH
Wirkstoff Wirkstoffkombination
Wirkstoff Menge Info
ATC Code Keine Angabe
Preis 10,64 €
Menge 10 g
Darreichung (DAR) SAL
Norm N1

Medikamente Prospekt

Silicium dioxid, hochdispers5mg
(H)3-sn-PhosphatidylcholinHilfsstoff
(H)Ethanol 96% (V/V)Hilfsstoff
(H)Olivenöl, nativHilfsstoff
(H)Wasser, gereinigtHilfsstoff
(H)WollwachsHilfsstoff
[Basiseinheit = 1 Gramm]

Art der Anwendung



  • zum Auftragen auf die Haut und Nasenschleimhaut
  • Salbe in de Nase einbringen und/oder im Bereich des Naseneingangs auftragen

Dosierung



  • Anwendung gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis: Harmonisierung des Zusammenwirkens von Empfindungs- und Lebensorganisation im Bereich der Schleimhäute des Nasen-Rachen- Raumes und der Nebenhöhlen bei Abgrenzungsstörungen gegenueber äusseren Einwirkungen und Schwäche der Lebensorganisation
    • Salbe mehrmals / Tag, besonders abends, ggf. auch nachts auftragen
    • Anwendungsdauer:
      • entsprechend der Dauer der zu behandelnden Krankheit
      • akute Erkrankung:
        • Behandlung sollte innerhalb von 2 Wochen abgeschlossen sein
        • keine Besserung innerhalb von 5 Tagen: Arzt aufsuchen
      • chronische Krankheiten: in Absprache mit dem Arzt

Indikation



  • Anwendung gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis
    • Harmonisierung des Zusammenwirkens von Empfindungs- und Lebensorganisation im Bereich der Schleimhäute des Nasen-Rachen- Raumes und der Nebenhöhlen bei Abgrenzungsstörungen gegenueber äusseren Einwirkungen und Schwäche der Lebensorganisation, z.B.
      • akute und chronische Entzuendungen der Schleimhäute
      • Atrophie (Gewebsschwund)
      • Trockenheit
      • Reizbarkeit
  • Hinweis:
    • bei Gesichtsschwellungen, Fieber, starken Kopfschmerzen, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden: Arzt aufsuchen

Für die in Anlage I der Arzneimittel-Richtlinie aufgeführten Indikationsgebiete kann die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt bei schwerwiegenden Erkrankungen auch Arzneimittel der Anthroposophie und Homöopathie verordnen, sofern die Anwendung dieser Arzneimittel für diese Indikationsgebiete und Anwendungsvoraussetzungen nach dem Erkenntnisstand als Therapiestandard in der jeweiligen Therapierichtung angezeigt ist. Die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt hat zur Begründung der Verordnung die zugrunde liegende Diagnose in der Patientendokumentation aufzuzeichnen.

 

Sponsor

Rechtliche Hinweise

Warnung

Unsere Website verkauft keine medikamente. Unsere Website dient nur zu Informationszwecken. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie das Medikament einnehmen.