Meditonsin Tropfen (70 g)

Hersteller Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Wirkstoff Wirkstoffkombination
Wirkstoff Menge Info
ATC Code Keine Angabe
Preis 19,49 €
Menge 70 g
Darreichung (DAR) MIS
Norm Keine Angabe

Medikamente Prospekt

Hydrargyrum bicyanatum (hom./anthr.)D8400mg
(H)Ethanol 94% (M/M)Hilfsstoff
(H)Glycerol 85+ACUHilfsstoff
(H)Wasser, gereinigtHilfsstoff
[Basiseinheit = 1 Gramm]

Kontraindikation (absolut)



  • Überempfindlicheit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile
  • Alkoholkranke
  • Säuglinge unter 7 Monate:
    • keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen
    • keine Anwendung bei dieser Patientengruppe
  • Säuglinge 7 - 12 Monate: Anwendung nur nach Rücksprache mit dem Arzt

Art der Anwendung



  • Tropfen unverdünnt einnehmen und einige Zeit im Mund belassen

Dosierung



Basiseinheit: 1 g Lösung (19 Tropfen) enthält 100 mg Aconitinum Dil. D5 (HAB, V.5a), 500 mg Atropinum sulfuricum Dil. D5 und 400 mg Mercurius cyanatus Dil. D8.

  • akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes
    • Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahre):
      • akute Zustände: 5 Tropfen 1mal / 30 - 60 Min., max. 6mal / Tag
    • Säuglinge von 7 Monaten bis 1 Jahr:
      • 1 Tropfen bis zu 4mal / Tag
    • Kinder ab 1 Jahr:
      • 1 Tropfen bis zu 6mal / Tag
    • Kinder von 6 - 12 Jahren:
      • 1 - 2 Tropfen bis zu 6mal / Tag (max. 11 Tropfen / Tag)
    • Anwendungsdauer:
      • eine über eine Woche hinausgehende Anwendung nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten

Indikation



  • Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab, dazu gehören
    • akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes

Nebenwirkungen



  • ohne Häufigkeitsangabe
    • Speichelfluss (Mittel ist dann abzusetzen)
    • Überempfindlichkeitsreaktionen, z.B. Juckreiz, Hautausschlag (Mittel dann absetzen)

Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen



  • bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie Atemnot oder Fieber: Arzt aufsuchen
  • Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden

Kontraindikation (relativ)



siehe Therapiehinweise

Schwangerschaftshinweise



  • Anwendung in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt (noch keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen)

Stillzeithinweise



  • Anwendung in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt (noch keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen)

Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern.

Die Anwendung in der Schwangerschaft ist nicht empfohlen.

Die Anwendung im 3. Trimenon der Schwangerschaft darf oder sollte nicht erfolgen.

Die Anwendung in der Stillzeit ist nicht empfohlen.

Die Anwendung in der Stillzeit darf oder sollte nicht erfolgen.

Für die in Anlage I der Arzneimittel-Richtlinie aufgeführten Indikationsgebiete kann die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt bei schwerwiegenden Erkrankungen auch Arzneimittel der Anthroposophie und Homöopathie verordnen, sofern die Anwendung dieser Arzneimittel für diese Indikationsgebiete und Anwendungsvoraussetzungen nach dem Erkenntnisstand als Therapiestandard in der jeweiligen Therapierichtung angezeigt ist. Die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt hat zur Begründung der Verordnung die zugrunde liegende Diagnose in der Patientendokumentation aufzuzeichnen.

 

Sponsor

Rechtliche Hinweise

Warnung

Unsere Website verkauft keine medikamente. Unsere Website dient nur zu Informationszwecken. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie das Medikament einnehmen.